Birgit Müller: +49 (0) 173 533 5034

© 2017 KiwiLand - High School - Germany

  • Grey Facebook Icon

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG besteht für uns jedoch keine Verpflichtung, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Hiervon unberührt bleiben Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir entsprechende Inhalte umgehend entfernen.

Die Inhalte dieses Webprojektes wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Aber für die hier dargebotenen Informationen wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoben. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen.

 

Haftung für Links

Auf unseren Seiten befinden sich Links zu externen Webseiten Dritter. Auf die Inhalte dieser Webseiten haben wir keinen Einfluss. Aus diesem Grund können wir für derartige fremde Inhalte keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte verlinkter Seiten ist ausschließlich der jeweilige Anbieter bzw. Betreiber dieser Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren dabei nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist ohne konkrete Anhaltspunkte für eine Rechtsverletzung jedoch nicht zumutbar. Sollten uns Rechtsverletzungen bekannt werden, werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Christchurch

Christchurch  liegt in der Region Canterbury an der Ostküste der Südinsel. Christchurch  mit ca 340 000 Einwohner gilt als die „englischste“ Stadt Neuseelands, was man heute noch an der Architektur sehen kann.

 2010 und 2011 erschütterten zwei schwere Erdbeben die Stadt und richteten erhebliche Sachschäden, vor allem an den historischen Bauwerken an. Die Einwohner  gingen beim Wiederaufbau sehr kreativ mit den Nachwirkungen der Naturkatastrophe um.  So entstand z.B. ein Einkaufszentrum aus bunt angemalten Schiffscontainern oder die  neue Kathedrale,  „Cardboard Cathedral “ genannt, weil sie im Wesentlichen aus lackierten Kartonröhren mit baumdickem Durchmesser besteht.

Im Stadtzentrum befinden sich zahlreiche bemerkenswerte Kunstzentren, die atemberaubenden Botanischen Gärten und der Hagley Park . Überall in der Innenstadt gibt es kleine Kunstprojekte und Grünanlagen.

Die Nähe zu den Skigebieten und anderen Sehenswürdigkeiten in den Neuseeländischen Alpen machen Christchurch zu einem attraktiven Reiseziel.

 

Hillmorton High School

 

Lage:

 

Hillmorton High School liegt nur 10 Minuten Fahrzeit vom Stadtzentrum entfernt im Südwesten Christchurchs und kann gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden.

 

Das College:

 

  • Hat derzeit ca. 700 Schüler

  • co-ed

  • das Tragen einer Uniform ist Pflicht

  • hat ein breites Fächer- und Aktivitätenangebot

  • bietet hervorragende, moderne Lehr- und Sportanlagen

  • hat ein an­er­kann­tes ESOL (English for Speakers of Other Lan­gua­ges) Pro­gramm und bie­tet spe­zi­el­le Be­treu­ung für in­ter­na­tio­na­le Schü­ler an

 

Fächerangebot:

  • English Literature, English Communication, ESOL, Japanese, Spanish, Gagana Samoa, Te Reo Māori, Tikanga Māori & Kapahaka

  • Mathematics and Statistics, Mathematics with Calculus, Statistics

  • Science, Practical Science, Applied Science, Physics, Chemistry, Biology

  • Geography, History, Social Studies, Commerce, Classical Studies, Economics, Tourism & the Tourism Industry, Accounting, Business Studies

  • Physical Education, Health Education, Food & Nutrition, Hospitality, Outdoor Education

  • Graphics/Design & Visual, Communication, Digital Technology, Computer Applications

  • Technology – Textiles, Building Construction, Engineering, Automotive Engineering

  • Photography, Art, Art-Printmaking, Art-Design, Art-Painting, Drama, Dance, Music

 

Außerschulische Aktivitäten:

Sommersport:

Archery, Bowls, Cricket, Disability Sports, Dragon Boating, Indoor Netball, Indoor Soccer, Softball, Summer Hockey, Surfing, Tennis, Touch, Volleyball,

 

Wintersports:

Badminton, Basketball, Cycling, Disability Sports, Hockey, Indoor Cricket, Netball, Rugby League, Rugby Union, Soccer, Squash, Table Tennis.

Alljährliche Ereignisse im Sportbereich:

Athletics, Swimming, Triathlon, Cross Country, Equestrian, Running Road Race, Gymnastics, Ski and Snowboarding.

 

Kulturelle Aktivitäten:

Die Künste sind sehr gut vertreten. Die Schüler können aus einer Vielzahl von Aktivitäten in Kunst, Musik, Tanz, Drama und Kulturgruppen wählen.

 

Musik:

Für Instrumental- und Gesangsunterricht stehen qualifizierte „Wanderlehrer“ zur Verfügung, voll ausgebildete Instrumentallehrer, von denen viele außerdem praktizierende Musiker sind.

Die folgenden Instrumente werden unterrichtet:

Flöte, Schlagzeug, Stimme, Klarinette & Saxophon, Gitarre, Klavier und Keyboard, Blasinstrumente, Bassgitarre

Dieser Unterricht ist kostenlos und es gibt eine begrenzte Anzahl von Instrumenten zur Ausleihe.

 

Tanzen:

Neben der Möglichkeit, Tanz als Fach zu belegen, kann man es außerdem als als außerschulische Aktivität betreiben (Ballett, Hip Hop, Stage Challenge)

 

Theater

Theater war von jeher eine Stärke der Hillmorton High School und viele ehemalige Schüler sind später bei der Hagley Theatre Company und der staatlichen Dramaakademie Toi Whakaari angenommen worden.

 

Zur Website geht es HIER.

 

 

 

 

 

 

Papanui High School

 

Lage:

 

Papanui ist ein netter Vorort im Norden Christchurchs, nur eine 15-minütige Fahrt vom Stadtzentrum entfernt. Die Schule ist von weitläufigen, grünen Anlagen umgeben und liegt nur wenige Minuten von einem großen Einkaufszentrum entfernt. Das Graham Condon Sport and Fitnesscenter befindet sich auf dem Schulgelände.

 

Das College:

 

  • hat ca. 1600 Schüler, davon sind 50 internationale Schüler aus Brasilien, Kambodscha, Chile, China, Frankreich, Deutschland, Japan, Korea, Malaysia, Norwegen, Philippinen, Schweiz, Taiwan und Thailand

  • bietet eine große Auswahl an Fächern

  • die Einrichtungen sind modern mit einem Schwerpunkt auf den Technologien

  • das Outdoor-Education-Programm wurde speziell entwickelt, um internationale Schüler zu fordern

  • an der Papanui High School tragen die Schüler Uniform

  • das Graham Condon Freizeitcenter auf dem Schulgelände verfügt über einen Swimmingpool, eine Sporthalle und ein Fitnesscenter und wird zusammen mit der Gemeinde Christchurchs betrieben

  • Kurse in den oberen Klassen schließen jetzt Fächer wie z.B. Aquatics und Fitness Coaching, Gesundheit und Wohlbefinden und Sport Performance and Leadership mit ein.

 

Fächerangebot:

 

  • French, Japanese, Māori (Latin und Spanish können gegebenenfalls durch Privatlehrer unterrichtet werden)

  • English, English Media, English inquiry, ESOL

  • Mathematics, Mathematics - Life Skills, Calculus, Statistics

  • Science, Biology, Chemistry, Electronics, Physics, Astronomical Studies

  •  Social Studies, Geography, History, Classical Studies, Tourism Studies, Sustainability

  • Physical Education, Health, Recreation & Wellbeing, Outdoor & Environmental Education, Sports Performance & Leadership, Outdoor Education

  • Visual Art, Art Design, Art History, Art Photography, Art Painting, Art Sculpture

  • Accounting Economics, Digital Technology – Information, Digital Technologies, Digital Technology Programming, Digital Technology Media, Business Studies

  • Drama, Dance, Performance Music

  • Design Technology, Graphics, Introduction to Trades, Automotive Engineering

  • Food & Nutrition, Catering & Hospitality, Community Life Skills, Childcare, Design & Textiles

 

Außerschulische Aktivitäten:

 

Sommersport:

Athletics, Bowls, Cricket, Futsal, Golf Crocket, Indoor Netball

Indoor Netball, Korfball, Softball, Summer hockey, Surfing, Tennis, Super Touch, Touch, Volleyball, Water Polo

 

Wintersport:

Badminton, Basketball, Football, Golf, Hockey, Indoor Cricket, Netball, Rugby, Rugby League, Squash, Table Tennis

 

Außerdem:

Equestrian, Mountain Biking, Archery, Rock Climbing, Ten Pin Bowling

 

Gruppen und AGs:

  • Kapa Haka (Māori performance art), Polyfest

  • Debating, Librarian

  • Year 12 Leadership Team, Year 13 Leadership Team

  • Chamber Music, Concert Band, Flute Ensemble, Jazz Band, Jazz Combos, Vocal Groups/Barbershop, VOX Chamber Choir, VOX Paps Choir

  • Physical theatre group, Stage Challenge, School Production,The PAPPIES (Media awards)

  • Arts Council, Student Council, Student ICT Committee

  • Lighting and Sound Team, Media Team

  • Christchurch City Council Awards - Photography

 

Es gibt zusätzlich noch von den Schülern selbst initiierte Clubs wie z.B. Coding Club, Hip-hop usw.

Zur Website geht es HIER.

Rangiora High School, Rangiora

Lage:

Der Ort Rangiora liegt 25 km nördlich von Christchurch auf der Südinsel Neuseelands und zählt ca. 15.000 Einwohner. Da Rangiora weiter im Inland liegt, ist der Sommer wärmer und der Winter kälter als in den küstennahen Gebieten um Christchurch. Der Ort verfügt über mehrere Schulen, Sportplätze, Parks, Kinos  und bietet gute Einkaufsmöglichkeiten.

 

Das College:

  • diese kodedukative Schule liegt auf weitläufigem Gelände (120 Morgen) und verfügt über ausgezeichnete moderne Klassenzimmern und gute Sportanlagenwurde

  • bereits im Jahr 1884 gegründet und hat ca. 1850 Schüler

  • Rangiora High School hat eine Schulfarm, an der Landwirtschaft und Gartenbau unterrichtet werden

 

Besonderes:

Rangiora ist ein beliebter Ort für Pferdefreunde. Schüler können hier wahlweise auf dem Land bei einer Familie leben, die

eigene Pferde besitzt. Die Schule arrangiert außerdem Reitstunden innerhalb des Stundenplanes und bietet Equine Studies als Schulfach.

 

Möglichkeiten für Pferdenarren:

  • Professionelle Reitstunden - Reiten lernen, Verbesserung der Fähigkeiten in den Bereichen Dressur, Vielseitigkeit und Springen. Eine Reitstunde pro Woche

  • Pferdepflege erlernen

  • Schüler haben die Gelegenheit, an lokalen Pony- und Pferdeturnieren teilzunehmen.

  • Polo - lerne Polo und spiele in Turnieren mit

  • Pferdetrekking – an gelegentlichen Ausritten teilnehmen und die wunderbare Landschaft Neuseelands vom Pferderücken aus erleben

  • Pferdekunde - ein Schulfach mit Schwerpunkt auf der Pferdeindustrie

 

Fächerangebot:

 

  • Accounting, Economics, Business Studies, Legal Studies

  • English, English for Speakers of Other Languages (ESOL)

  • Health, Physical Education, PE – Sport & Recreation, Outdoor Education, Psychology

  • Agricultural Science, Agricultural and Horticultural Science, Rural Skills, Equine Studies

  • Chinese Language and Culture, French Language and Culture, Japanese Language and Culture, Te Reo Māori

  • Mathematics, Mathematics – Calculus, Mathematics – Statistics and Modelling

  • Biology, Chemistry, Physics, Science

  • Classical Studies, Geography, History 

  • Media Studies, Media Design Project, Tourism

  • Automotive, Automotive Introduction, Automotive Engineering, Mechanical Engineering, Building & Construction, Construction & Mechanical Technologies, Food and Nutrition, Early Childhood Studies, Hospitality, Textiles & Fashion Technology

  • Design & Visual Communication, Digital Technologies

  • Art Practical, Drama, Design, Music – Sound Arts, Painting, Photography, Sculpture

 

Außerschulische Aktivitäten:

 

Es gibt eine breite Palette von sportlichen, kulturellen, künstlerischen und musikalische Aktivitäten.

 

Sommerteamsport:

Tennis, Cricket, Volleyball, Rowing, Dragon Boating, Touch, Mixed Super Touch

 

Winterteamsport:

Netball, Basketball, Rugby, Football, Hockey, Korfball

 

Individuelle und Wettbewerbsportarten:

Equestrian, Futsal, Korfball, Cross Country, Athletics, Road Race, Life Saving, Skiing, Snowboarding, Swimming, Golf, Rifle Shooting, Polo Equestrian, Orienteering, Canoe Polo, Gymnastics/Trampolining, Surfing, Dragon Boating, Bowls

 

Das Sportangebot kann von Jahr zu Jahr variieren und ist abhängig von den Interessen der Schüler und der Verfügbarkeit des jeweiligen Kurses.

 

Außerdem:

Musikunterricht (Klavier, Geige, Flöte, Gitarre (Anfänger), Bassgitarre, Schlagzeug), Orchester, Chor, Drama, Maori-Kulturgruppen, Umweltclub

Zur Website geht es HIER.