Birgit Müller: +49 (0) 173 533 5034

© 2017 KiwiLand - High School - Germany

  • Grey Facebook Icon

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG besteht für uns jedoch keine Verpflichtung, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Hiervon unberührt bleiben Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir entsprechende Inhalte umgehend entfernen.

Die Inhalte dieses Webprojektes wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Aber für die hier dargebotenen Informationen wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoben. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen.

 

Haftung für Links

Auf unseren Seiten befinden sich Links zu externen Webseiten Dritter. Auf die Inhalte dieser Webseiten haben wir keinen Einfluss. Aus diesem Grund können wir für derartige fremde Inhalte keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte verlinkter Seiten ist ausschließlich der jeweilige Anbieter bzw. Betreiber dieser Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren dabei nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist ohne konkrete Anhaltspunkte für eine Rechtsverletzung jedoch nicht zumutbar. Sollten uns Rechtsverletzungen bekannt werden, werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Deine ersten Tage in Neuseeland

 

Die ersten Tage in Neuseeland können den Verlauf deines Aufenthalts entscheidend beeinflussen. Deswegen empfehlen wir dir die Teilnahme an unserem Vorbereitungskurs. Dieser Kurs geht eine ganze Woche und ist sehr viel mehr, als nur ein kurzes „Soft Landing“- Camp. Wir haben ihn entwickelt, um dich auf die Zeit an deiner Schule in Neuseeland vorzubereiten und dir den besten Start zu ermöglichen.

 

Unsere neuseeländischen Partnerschulen teilen uns immer wieder mit, dass unsere Schüler hervorragend vorbereitet sind .

Wenn Du dich entschlossen hast, an unserem Vorbereitungskurs teilzunehmen, werden wir dich bei deiner Ankunft - am Freitag oder Samstag - am Flughafen in Empfang nehmen und zu einem zentralen Ort bringen, wo du dann eine kurze Einweisung in das Programm bekommst und unsere Koordinatoren kennenlernst. Nach der Einführung wirst du deinen Gasteltern, bei denen du während deines Vorbereitungskurses wohnen wirst,  vorgestellt und bist daraufhin in das Wochenende entlassen. Deine Gastfamilie wird dir vermutlich etwas von der Stadt zeigen und dich darüber informieren, wie du am Montag - deinem ersten Kurstag - zum Schulgebäude gelangst, in dem der Vorbereitungskurs stattfindet.

Während des Vorbereitungskurses werden wir dich und die anderen Schüler eine Woche lang an jedem Vormittag mit Themen wie z.B. der Maorikultur, neuseeländischen Redewendungen,  dem Schulsystem, der Alltagskultur und Geschichte, kulturellen Unterschieden etc.  vertraut machen. Wir erklären euch, wie man sich in seine Klasse integriert und Freundschaften schließt. Du wirst andere Schüler kennenlernen, die mit dir an die selbe Schule gehen werden. Wir werden dir erklären, wie man sich am besten in die Gastfamilie integriert und Konflikte vermeidet.

An den Nachmittagen bieten wir euch eine ganze Reihe Aktivitäten, wie „Bumper Ball“, Klettern, Kajakfahren oder sogar Paint Ball. Am Ende der Woche hast du keinen Jetlag mehr, bist ausgeruht und nicht mehr so nervös, weil du weißt, was dich erwartet und wie du das Beste aus deinem Aufenthalt in Neuseeland machen kannst. Am Samstag reist du dann weiter zu deinem „Heimatort auf Zeit“.

 

Solltest du es vorziehen, ohne Vorbereitungskurs direkt zur Schule zu gehen, werden wir dafür sorgen, dass du genau weißt, was dich nach deiner Ankunft erwartet, wer dich am Flughafen in Empfang nehmen wird und wie deine ersten Tage aussehen werden. Wir werden dir eine Rund-um-die-Uhr-Notrufnummer zuschicken, auf welcher du uns jederzeit erreichen kannst, solltest du Fragen haben oder es Probleme geben. Und natürlich bleiben wir in regelmäßigem Kontakt.