Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen der KiwiLand High School Limited und ihren Kunden.

 

 

§ 1 Geltungsbereich


(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge zwischen der 
 

KiwiLand – High School Limited (10 Derry Hill, Churton Park, Wellington 6037, New Zealand, NZ Company number: 2113733)

            und

dem vertretungsberechtigten Elternteil des Schulkindes.
 
Diese AGB gelten unabhängig von der Rechtsform des Kunden sowie unabhängig davon, ob der Kunde Verbraucher oder Unternehmer ist.
 
(2) Alle zwischen dem Kunden und KiwiLand im Zusammenhang mit der Vertragsdurchführung getroffenen Vereinbarungen ergeben sich ausschließlich aus diesen AGB sowie schriftlichen Vertragsangeboten durch KiwiLand.
 
(3) Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung dieser AGB.
 
(4) Abweichende Geschäfts- oder Vertragsbedingungen des Kunden werden nicht akzeptiert. Dies gilt auch für den Fall, dass KiwiLand einer entsprechenden Einbeziehung nicht ausdrücklich widerspricht.

 


§ 2 Vertragsgegenstand


(1) Ausschließlicher Vertragsgegenstand ist eine Geschäftsbesorgung durch KiwiLand in Form der Vermittlung eines schulischen Aufenthalts an einer neuseeländischen High School für den Kunden.

 

(2) KiwiLand wird den Kunden dabei auch auf Leistungen Dritter verweisen.

 

(3) Zwischen den Vertragsparteien wird weder ein Vertrag zur Erbringung von Unterrichtsleistungen jeglicher Art noch ein Reisevertrag i.S.d. §§ 651a ff. BGB geschlossen. Es handelt sich vielmehr um eine reine Vermittlungstätigkeit im Sinne einer Geschäftsbesorgung.
 


§ 3 von KiwiLand zu erbringende Leistungen


(1) Die von KiwiLand zu erbringenden Leistungen beinhalten Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Planung und Vermittlung eines Aufenthalts des Kunden an einer neuseeländischen High School. Die in diesem Zusammenhang zu erbringenden Dienstleistungen umfassen z.B. die Beratung des Kunden zu Fragen im Zusammenhang mit dem Aufenthalt an einer neuseeländischen High School, Vermittlung des Kunden an eine High School, Vermittlung des Kunden an eine Gastfamilie am Ort der gewählten High School.

 

(2) Darüber hinaus fungiert KiwiLand lediglich als Vermittler zwischen dem Kunden und der vom Kunden gewählten neuseeländischen High School. Insbesondere leitet Kiwiland die erforderlichen Anmeldedokumente an die vom Kunden gewählte neuseeländische High School weiter (siehe §5).

 

(3) Zwischen KiwiLand und dem Kunden wird kein Vertrag zur Erbringung von Unterrichtsleistungen jeglicher Art geschlossen. KiwiLand vermittelt insoweit lediglich zwischen dem Kunden und einer vom Kunden gewählten neuseeländischen High School. KiwiLand ist nicht und wird nicht Teil des Schulvertrages zwischen dem Kunden und der HighSchool.

 

(4) KiwiLand trägt keine Verantwortung für Zustandekommen, Inhalt und Durchführung eines Vertrages zwischen dem Kunden und der von ihm gewählten neuseeländischen High School. Gleiches gilt für etwaige weitere Vertragsverhältnisse, welche der Kunde im Zusammenhang mit einem neuseeländischen High School Aufenthalt schließt, insbesondere Verträge zur Erbringung von Transport- oder Versicherungsleistungen.

 

(5) KiwiLand High übernimmt keine Haftung für die High Schools oder Dienstleistungsanbieter und deren Handlungen sowie für den Kunden und seine Handlungen.
 


§ 4 Kündigung aus wichtigem Grund
 
Falls der Kunde diesen Vertrag aus wichtigem Grund kündigt, wird eine einmalige Gebühr von NZD 2,000 (zzgl. GST (15% Umsatzteuer)) für die bis zum Kündigungszeitpunkt geleisteten Dienstleistungen fällig. Diese Klausel gilt jedoch nicht für das Widerrufsrecht nach § 11.

 


§ 5 Mitwirkung des Kunden

(1) Die Gewährung der in § 3 bezeichneten Serviceleistungen durch KiwiLand sind teilweise nur durch die Mitwirkung des Kunden möglich und von dieser abhängig.

 

(2) Insbesondere hängen die in § 3 bezeichneten Serviceleistungen durch KiwiLand von der Unterzeichnung und Übersendung aller entsprechenden Anmeldeformulare und weiterer für die Durchführung des neuseeländischen High School Aufenthaltes notwendiger Dokumente (insbesondere Schul- und Gastfamilienverträge) durch den Kunden bzw. ggf. durch dessen gesetzlichen Vertreter ab.
 


§ 6 Anmeldeprozess


(1) Potenzielle Kunden senden die Anmeldeformulare der ausgewählten Highschool nach ausführlicher Beratung und in Absprache mit KiwiLand, einschließlich aller erforderlichen Schul- und Gastfamilienverträge, an KiwiLand. KiwiLand überprüft die Unterlagung und leitet - bei Eignung des Kunden - die Anmeldung an die gewählten Schulen weiter.
 
(2) Alle relevanten High-School-Vereinbarungen und Unterlagen müssen, wo angezeigt, vom Kunden ausgefüllt und unterzeichnet werden. Bei Minderjährigen ist zusätzlich die Unterschrift des Erziehungsberechtigten erforderlich. Wenn die neuseeländische High School sich bereit erklärt, den Schüler anzunehmen, wird dem Kunden ein Angebot durch N to Z und KiwiLand High School unterbreitet.

(3) Änderungen oder Ergänzungen des Angebots werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn sie von KiwiLand schriftlich bestätigt werden. KiwiLand und die neuseeländische Highschool behalten sich das Recht vor, die Anmeldung eines Kunden abzulehnen, wenn diese nicht die spezifischen Zulassungsvoraussetzungen oder rechtlichen Rahmenbedingungen erfüllt. KiwiLand hat keinen Einfluss auf die Entscheidung der jeweiligen High School.

(4) Wenn die neuseeländische High School das Anmeldeformular akzeptiert, wird dem Teilnehmer ein bedingtes Platzangebot („Conditional Offer of Place“) zugesandt. Der Vertrag zwischen dem Kunden und der High School kommt dadurch zustande, dass der Kunde den Schulvertrag (“Tuition Agreement”) unterschreibt und an KiwiLand zurückschickt. Der Teilnehmer erhält dann eine Email mit der Bestätigung der Anmeldung und weiteren Informationen zum Programm.

 


§ 7 Preisangaben

(1) Die auf der Homepage angegebenen Preise verstehen sich als unverbindliche Schätzung der Schulgebühren und Aufenthaltskosten in Neuseeland. Die angegebenen Preise basieren auf den Erfahrungswerten von KiwiLand und können nicht durch KiwiLand garantiert werden. Die angegebenen Preise dienen lediglich dazu, dem Kunden einen groben Überblick über den möglichen Kostenumfang des neuseeländischen High School Aufenthaltes zu ermöglichen.

 

(2) In den angegebenen Schätzpreisen sind insbesondere nicht eingeschlossen: Kosten für An- und Abreise, Visumsgebühren, Kosten für Schuluniform, Extrakosten wie z.B. besondere Lernmaterialien, spezielle Kursgebühren, Schulbus, Taschengeld, eventuell anfallende Prüfungs- oder Sportgebühren, die Teilnahme an Exkursionen und Klassenfahrten, etwaige Schulwechsel oder nachträgliche zeitliche Veränderung der Aufenthaltsdauer an gewählten High School oder Zusatzversicherungen. In diesem Zusammenhang ist darauf hinzuweisen, dass eine Kranken- und Reiseversicherung für internationale Schüler gesetzlich vorgeschrieben ist. Diese sind ebenfalls nicht vom Leistungsumfang von KiwiLand umfasst.
 


§ 8 Vergütung


(1) Für die von KiwiLand erbrachten Leistungen fallen für den Kunden keine Gebühren oder sonstige Zahlungsverpflichtungen gegenüber KiwiLand an.

 

(2) Dies hat jedoch keinen Einfluss auf das Bestehen etwaiger Zahlungsverpflichtungen, die zwischen dem Kunden und mit KiwiLand nicht in organisatorischem oder rechtlichem Zusammenhang stehenden Unternehmen Dritter vereinbart werden, auch wenn deren Leistungen durch KiwiLand vermittelt wurden. Dies gilt insbesondere für Zahlungsverpflichtungen des Kunden für unter § 5 Abs. 2 genannte Leistungen Dritter. Auf § 3 Abs. 4 dieser AGB wird hingewiesen.
 


§ 9 Abtretungsverbot


Sämtliche Ansprüche, die dem Kunden aus seinem Vertragsverhältnis mit KiwiLand gegenüber KiwiLand erwachsen, dürfen vom Kunden weder ganz noch teilweise an Dritte abgetreten werden.
 


§ 10 Haftung


(1) KiwiLand haftet gegenüber dem Kunden in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

 

(2) In sonstigen Fällen haftet KiwiLand – soweit in Abs. 3 nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf, und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist KiwiLands Haftung vorbehaltlich der Regelung in Abs. 3 ausgeschlossen.

 

(3) KiwiLands Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüssen unberührt.
 


§ 11 Widerrufsrecht


(1) Wenn der Kunde Verbraucher ist (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht ihm nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.


(2) Macht der Kunde als Verbraucher von seinem Widerrufsrecht nach Ziffer 1 Gebrauch, so hat er die regelmäßigen Kosten etwaiger Rücksendungen zu tragen.


(3) Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden
 
Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Vertragsschluss, beginnt jedoch nicht vor Erhalt dieser Belehrung.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns [KiwiLand High School Ltd., 10 Derry Hill, Churton Park, Wellington 6037,+49 (0) 173 533 5034, info@kiwiland-highschool.de] mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag fristgerecht widerrufen, sind beide Vertragsparteien an ihre auf den Abschluss des Vertrags gerichteten Willenserklärungen nicht mehr gebunden. Etwaige empfangene Leistungen sind beiderseits unverzüglich zurückzugewähren. Die Frist ist für Sie gewahrt, wenn Sie die erhaltenen Leistungen vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. In keinem Fall werden Ihnen wegen des Widerrufs oder seiner Folgen Entgelte berechnet.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten einer etwaigen Rücksendung.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

 


§ 12 Erklärung zum Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle


Wir nehmen freiwillig an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.
Die zuständige Verbraucherschlichtungsstelle ist erreichbar unter:
Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein.

 

 

§ 13 Rechtswahl


Dem Vertragsverhältnis zwischen KiwiLand und Kunden liegt deutsches Recht zu Grunde.

Gerichtsstand ist Birgit Müller: +49 (0) 173 533 5034
 


§ 14 Urheberrecht


KiwiLand hat an allen Bildern, Filmen und Texten, die auf KiwiLands Homepage (https://www.kiwiland-highschool.de) sowie deren Unterseiten veröffentlicht werden, Urheberrechte. Eine Verwendung dieser Bilder, Filme oder Texte ist ohne ausdrückliche Zustimmung von KiwiLand nicht gestattet.
 


§ 15 Salvatorische Klausel


Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser AGB unwirksam sein, wird die Gültigkeit der übrigen Klauseln hiervon nicht berührt.

 


§ 16 Schriftform


Jegliche Vertragsänderung bedarf der Schriftform.

Birgit Müller: +49 (0) 173 533 5034

Copyright © 2017-2020 KiwiLand High School | All Rights Reserved.